Tierschutz

Die hier vorgestellten Tiere werden nur in artgerechte Haltung vermittelt.
Speziell bei Kaninchen verstehe ich unter artgerecht z.B. Volierenhaltung, freie Gartenhaltung oder großes Gehege im Garten mit mardersicherer Unterbringung in der Nacht, freie Wohnungshaltung, Kaninchenzimmer, Wohnungsgehege von mind. 4-6 qm und mehreren Stunden Auslauf in der Wohnung, etc..Sollten ausreichende Kenntnisse in artgerechter Ernährung von Kaninchen noch nicht vorhanden sein, sollten die Interessenten die Bereitschaft mitbringen, sich von mir beraten zu lassen.


Toffifee und Coffey

Die beiden haben nach langer Suche endlich ein tolles neues Zuhause gefunden!!!